Startseite
Kath. Grundschule Wormersdorf
Projekttag

Autos aus Müll, Iglus aus Zucker

Am 9. Februar drehte sich an der KGS wieder alles um das Thema Bauen und Konstruieren. Dank vieler kreativer Ideen und Mithilfe von Eltern und Großeltern konnten 13 verschiedene Projekte umgesetzt werden: Von der Gestaltung kleiner Welten im Schuhkarton über die Verwertung von Verpackungsmüll zu Fahrzeugen oder nützlichen Gegenständen bis zur Konstruktion von Brücken oder Murmelbahnen.

Verbaut wurden dabei nicht nur klassische Materialien wie Kapla-Steine oder Fischertechnik, sondern auch Ungewöhnliches: Zuckerwürfel zu Mini-Iglus, Fundstücke aus dem Wald zu Tierbehausungen oder Turngeräte zu Tunnel-Parcours.

 

bauen-auto

In die Arbeit vertieft: Hier entstehen Autos aus PET.

 

bauen-upcycling

Unbegrenzte Möglichkeiten: Neues aus Müll

 

bauen-murmelbahn

Rasant konstruiert: Wer baut die beste Murmelbahn?

 

bauen-schuhkarton

Urlaubsidylle im Schuhkarton

 

bauen-kapla

Hoch hinaus: Bauen mit Kapla-Steinen

 

bauen-vogel

Birds welcome: Hier entstehen bunte Nistkästen

 

bauen-menschen

Pyramidenbau funktioniert auch mit Menschen

 

 
Weiberfastnacht

Superhelden an der KGS

Der Karneval an der KGS stand in diesem Jahr unter dem Motto "Superhelden". Als Besucher der Party am Weiberdonnerstag hatten sich die Kinderprinzessin Johanna II und das Wormersdorfer Dreigestrirn, die Brüder Zavelberg Dirk II und Zappes I sowie Tonia I angesagt. So gab es nicht nur viele phantasievolle Kostüme, sondern auch Kamelle auf dem Schulhof.

 

Karnevalshelden

Helden im Kollegium: Robin Hood und zweimal Super Mario

 

Karneval Polonäse

Polonäse durch das Schulhaus

 

Karneval Kamelle

"Kamelle!" - Die Tollitäten sind zu Besuch

 

 
Bunter Karneval

"Wormer Woman" lädt zur Party ein

Am Weiberdonnerstag feierten die Kinder Karneval in der OGS mit viel Musik, Spiel und Tanz. Weil sich alle für die tollen Tage besonders in Schale geworfen hatten, konnten wieder viele schöne und bunte Kostüme bewundert werden. Auch etliche Kinder mit erstaunlichen Superkräften waren darunter, die sich getreu dem diesjährigen Motto "Superhelden" kostümiert hatten. Passend dazu begrüßte die übergroße "Wormer-Woman", hergestellt in der OGS-Gruppe Klasse 3 und 4, alle Kinder im Schulflur.

 

Karneval3

Selbstgestaltete Superheldin: Die "Wormer-Women"

 

Karneval1

Passend zum Kostüm: Ein fantasievoll geschminktes Gesichtsbild

 

Karneval2

Die Kinder der OGS finden: "Das war ein schöner Karnevalstag!"

 
Stürmische Zeiten

Spiele und Experimente zum Thema Wind

Am Dienstag, dem 30.1.2018, fuhr die Klasse 4b ins Naturparkzentrum Himmeroder Hof in Rheinbach. Dort angekommen, durften wir uns erst mal umsehen. Danach hat die Museumspädagogin uns etwas über Windräder erzählt, zum Beispiel dass sie nicht unter 2 ½ km vor einem Ort entfernt stehen sollen, weil Menschen davon krank werden.

 

wind

 

Windräder dürfen auch nicht in Gebieten stehen, wo Greifvögel und Fledermäuse leben. Der Schall, der vom Windrad ausgeht, macht die Fledermaus taub. Ein Greifvogel sieht meistens nach unten, dabei sieht er, wie ein Rotorblatt weggeht, aber ein neues kommt runter und erschlägt ihn. Ein Windrad sollte nie in einem Tal stehen, das von Bergen umrundet ist, weil der Wind das Windrad nicht erreicht. So ist es auch bei Städten, auf dem Berg oder Feld ist es viel besser. Ein Windrad besteht aus einer Bremse, Generator und Rotorblättern.

von Dana Undorf, 4b

 
Ausflug

Unterwegs am Pädagogischen Tag

Am Pädagogischen Tag der Schule, 17. Januar 2018, fand in der OGS wieder ein besonderes Programm statt, diesmal unter dem Motto "OGS unterwegs!". Alle drei Gruppen flogen aus, um mit dem Bus verschiedene Orte mit abwechslungsreichem Programm zu besuchen.

 

Ausflug5

 

Die Erst- und Zweitklässler fuhren jeweils mit ihrer Gruppe zum Rheinbacher Hexenturm. Dort fand für sie in rustikalem Ambiente eine gemütliche Lesung statt. Mit Früchte-Tee und Marshmallows wärmten sich die Kinder am Kaminfeuer, während Hexe Zilly in der Geschichte ihren Unfug trieb. Bevor es wieder zur heimatlichen OGS ging, konnten sie den Besuch mit dem Spiel auf dem Spielplatz der KGS St. Martin bei der Partner-OGS Bachstraße ausklingen lassen.

 

Ausflug6

 

Die Dritt- und Viertklässler besuchten zeitgleich das Deutsche Museum Bonn und nahmen am Workshop "Meeresforscher" teil. Dazu gehörte, dass die Kinder an einer kleinen Klimakonferenz zur Situation der Weltmeere teilnahmen. Im anschließenden Rollenspiel nahmen sie verschiedene Standpunkte in einem Streitgespräch ein: Ein Frachter ist auf Grund gelaufen, was ist zu tun? Was fordern der Reeder, der Bürgermeister der Hafenstadt oder der Umweltschützer?

 

Ausflug3

Im Anschluss konnten die Kinder besondere LEGO-Bauten in der LEGO-Sonderausstellung betrachten und parallel noch an einer Museumsrallye teilnehmen. Alles in allem ein gelungener Ganztag, der den Kindern sichtlich Spaß gemacht hat!

 

Ausflug1

Sonderausstellung LEGO: Erstaunlich, was man alles bauen kann!

 

Ausflug2

Museumsralley: Die Kinder entdecken viele interessante Aspekte der Naturwissenschaft.

 

 
«StartZurück12WeiterEnde»

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Copyright © 2018 Kath. Grundschule Wormersdorf. Alle Rechte vorbehalten.