Liebe Eltern,

die Maskenpflicht auf dem Schulgelände, in den Schulgebäuden und im Unterricht wird erweitert.

Sie wurden unter Umständen bereits durch die Presse über eine weitere, kurzfristige Änderung der Corona-Betreuungs-Verordnung informiert.

Am Montag gilt, dass alle Personen, die sich auf dem Schulgelände aufhalten, immer eine medizinische Maske (auch im Klassenzimmer) tragen müssen.

Soweit Schülerinnen und Schüler aufgrund der Passform keine med. Maske tragen können, muss ersatzweise eine Alltagsmaske getragen werden.

Die Lehrkraft kann entscheiden, dass das Tragen einer Maske kurzzeitig in bestimmten Unterrichtseinheiten  abgenommen werden kann.

Die zeitweilige Befreiung vom Maskentragen im Unterricht können die Lehrerinnen und Lehrer dann veranlassen:

  • wenn die Größe der Lerngruppe das Abstandhalten von mindestens 1,5 m erlaubt.
  • während einer Stillarbeitsphase.
  • während einer Klassenarbeit oder einem Test.
  • wenn im Unterricht eine präzise Aussprache demonstriert und geübt wird.

Es ist wichtig, dass alle Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen und alle am Schulleben Beteiligten sehr verantwortungsbewusst miteinander umgehen und aufeinander achten.

 

Es gibt inzwischen sowohl chirurgische als auch FFP2  Masken speziell für Kinder, und diese sind auch nicht zwingend teurer als Masken für Erwachsene. Da die Alltagsmasken teilweise nur aus einer Schicht sehr dünnen Stoffs bestehen, hoffen wir, dass viele Kinder vernünftige Masken tragen werden. Es gibt durchaus gute (FFP 2-) Masken auch für Kinder. Bei schon wieder steigenden Infektionszahlen hoffen wir doch, dass der Schulbetrieb möglichst lange aufrecht erhalten werden kann, und ich glaube, dass dafür das konsequente Tragen vernünftiger Masken ein wichtiger Baustein ist.

 

Liebe Grüße

 

Nicole Jaax

Schulleiterin

Aktuelle Termine

Keine Termine