Liebe Eltern,

sollte die KGS Wormersdorf durch den Corona-Ausbruch nicht nur geschlossen, sondern durch Coronaverdachtsfälle in Quarantäne versetzt werden, ist der Präsenzunterricht in der Schule nicht mehr möglich. Dann wird „das Lernen auf Distanz“ durchgeführt werden. Aufgrund der Elternbefragung zu den häuslichen Möglichkeiten, haben wir uns im Kollegium so konzeptionell strukturiert, dass wir im Falle einer (Teil-)Schulschließung den Unterrichtsbetrieb aufrechterhalten können. Dieses Konzept ist das Ergebnis ständigen Austauschs zwischen Schulleitung, Eltern, Lehrer*innen und Schulaufsicht.

Unter sorgfältiger Abwägung des Infektionsgeschehens sind unterschiedliche Szenarien im Schuljahr 2020/21 möglich, die wir Ihnen im Anhang vorstellen.
Es ist es unbedingt erforderlich, dass wir aktuelle E-Mail-Adressen und Telefonnummern von Ihnen vorliegen haben, damit wir wichtige Informationen oder Änderungen schnellstmöglich an Sie weitergeben können.

In diesem Zusammenhang möchte ich Frau Esser gerne kurz vorstellen. Frau Esser hat zu Beginn des Monats neu an unserer Schule als Schulsekretärin begonnen. Ich heiße sie herzlich an unserer Schule willkommen und freue mich auf die Zusammenarbeit. Unser großer Dank gilt Frau Clemens, die uns viele Jahre im Sekretariat zur Seite stand und nun in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Außerdem haben wir zwei neue Lehrkräfte an unserer Schule: Frau Soostmeyer und Frau Stommel. Ihre Kinder haben möglicherweise bereits davon berichtet oder Sie haben die Lehrerinnen schon kennen gelernt. Auch sie möchte ich herzlich an unserer Schule begrüßen und freue mich über die Verstärkung.

 

Mit herzlichen Grüßen

gez. Nicole Jaax

 

 

 

Anhänge zu diesem Artikel:

Distanzkonzept der KGS

Vorgaben des Landes NRW

 

Aktuelle Termine

02 Nov 2020
Elternsprechtage
03 Nov 2020
Elternsprechtage
04 Nov 2020
Elternsprechtage
05 Nov 2020
Elternsprechtage
06 Nov 2020
Elternsprechtage