Startseite
Selbstbehauptungskurs

Wo liegt meine Grenze?

Am 20. und 21. November besuchten jeweils zwei Trainer und zwei Trainerinnen von "Skills4Life" aus Köln die 2. Klassen der KGS. Der pädagogische Anbieter für Gewaltprävention schulte die Kinder in Fragen der Selbstbehauptung.

Die Schülerinnen und Schüler setzten sich an den beiden Tagen intensiv mit ihrem eigenen "Bauchgefühl" auseinander, mit der Wahrnehmung von Gefühlen des Gegenübers und mit angemessenen Reaktionen auf Überschreitungen der Intimsphäre: Wie reagiere ich zum Beispiel, wenn sich jemand recht nah neben mich auf eine Parkbank setzt und ein distanzloses Gespräch beginnt?

Außerdem spielten die Kinder sehr viele schöne, aber auch herausfordernde Kooperationsspiele, bei denen die Klasse auf alle Kinder angewiesen war und nur gemeinschaftlich gewinnen konnte. Finanziert wurde dieser Kurs durch die Elternschaft, den Förderverein der KGS Wormersdorf und die Katholische Elternschaft Deutschlands.

 

Selbstbehauptung1

Verschiedene Gefühle werden schnell erkannt.

 

Selbstbehauptung2

Wie kann ich jemanden abwehren, der mir zu nah kommt?

 

Selbstbehauptung3

Mit Hilfe von Rollenspielen werden alltagsnahe Situationen dargestellt und

Handlungsstrategien ausprobiert.

 

Selbstbehauptung4

Die Kinder trainieren Handlungsstrategien, um unangenehme Gefühle zu

lindern oder Gewalt zu vermeiden.

 
Copyright © 2018 Kath. Grundschule Wormersdorf. Alle Rechte vorbehalten.